Mietbedingungen

MIETBEDINGUNGEN & SICHERHEITSHINWEISE

Das Mieten der UP&DRIVE Mietprodukte setzt die Zustimmung unserer Mietbedingungen voraus,
die im Folgenden erläutert werden.

Ab 15 Tagen entfällt der ADAC Rabatt von 10% und es gelten die anderen Rabatte.
Der Mietpreis enthält die gesetzlich Umsatzsteuer sowie Montage/Demontage und Endreinigung des
jeweiligen Mietgegenstandes durch den Vermieter. Der Mietpreis ist sofort bei Abholung/Montage zur
Zahlung fällig.
Die Mindestgebühr beträgt 25 EUR.
Der Abholtag wird nicht berechnet. Eine Änderung der Mietdauer kann nur nach Zustimmung durch
UP&DRIVE erfolgen.In der Regel ist eine Änderung der Mietdauer nur möglich, wenn der
Änderungswunsch uns mindestens 5 Werktage vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Mietdauer
mitgeteilt wird.
Bei einer vorzeitigen Rückgabe der Mietprodukte wird die Mietgebühr nicht Erstattet.
Stornierungen müssen spätestens 48 Stunden vor Mietbeginn erfolgen. Geschieht dies nicht, ist eine
Stornogebühr in Höhe von 20% der Mietgebühr fällig.
Der Mieter hat einen amtlichen Lichtbildausweis z. B. Personalausweis oder Führerschein vorzuweisen
und erklärt sich einverstanden, dass eine Kopie davon gespeichert wird. Ihre Daten werden
ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Buchungen genutzt.
Die Rückgabe des Mietgegenstandes durch UP&DRIVE erfolgt zu den Öffnungszeiten.
Sollte der vereinbarte Rückgabetermin nicht eingehalten werden ist für jeden Überziehungstag die fällige
Tagesgebühr zu zahlen.
Bei Diebstahl,Bruch oder Beschädigung haftet der Mieter für den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten.
Eine Versicherung der Mietgegenstände ist nicht im Mietpreis enthalten, kann jedoch für 10 % Aufpreis
der Mietsumme abgeschlossen werden.
Haftungsbedingungen der Mietprodukte:
– Bei Diebstahl muss der Mieter innerhalb von 24 Stunden sich bei der zuständigen Polizei melden und
Anzeige erstatten und den Diebstahl nachweislich und unverzüglich bei UP&DRIVE melden.
– Im Falle einer Beschädigung des Materials muss der Mieter das beschädigte Material wieder
mitbringen.
– Vorsätzliche Beschädigung ,Unsachgemäße Verwendung und das Vergessen fällt nicht unter die
Absicherung.
Bei Verlust eines Dachboxen Schlüssels berechnen wir 15 € und bei einem fehlenden Träger-Schlüssel
5 €.
Der Mieter ist für die sachgerechte Beladung und Sicherung des Transportgutes verantwortlich und
haftet für eventuell auftretende Schäden am Fahrzeug. Angaben bezüglich der maximalen Dachlast sind

einzuhalten. Ebenso die Beladungsgrenzen der Boxen (50 bzw. 75 kg), sowie die Belastung der Dach-
Fahrradträger mit 20kg, der Heckkupplungsträger mit 51 bzw. 60 kg. Die Zuordnung der Schneeketten

zum Fahrzeugtyp und zur Reifengröße erfolgt nach Angaben des Mieters. Schäden, die auf eine
Nichtbeachtung zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Kunden.
Durch stark erhöhten Luftwiderstand entstehen zusätzliche Belastungen für das Autodach. UP&DRIVE
empfiehlt, zu Ihrer eigenen Sicherheit, die Fahrgeschwindigkeit den Umständen anzupassen (120-130
km/h). Des Weiteren empfehlen wir, alle Befestigungspunkte nach Fahrtantritt regelmäßig zu überprüfen.

0
    0
    Warenkorb
    Der Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner